Mein Leben und das Backen...

Mein Leben und das Backen...

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Vanillekipferl

Vanillekiperl
 
 
Zutaten:

* 2 Vanilleschoten (beim nächsten mal nehme ich 3)
* 140 g weiche Butter
* 70 g feiner Zucker
* 1 Eigelb (größe M)
* 50 g Speisestärke
* 120 g Mehl
* 70 g gemahlene Mandeln
* 80 g Puderzucker
* 1-2 EL Bourbon-Vanillezucker


Zubereitung:

Die Vanilleschoten längs halbieren und das Mark vorsichtig herauskratzen. Die Butter, den Zucker, das Eigelb, die Prise Salz und das Vanillemark mit dem Schneebesen der Küchenmaschine 4 Minuten schaumig rühren.

Die Speisestärke und das Mehl sieben. Die Mehl-Mischung und die Mandeln nun dazugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig nun in 6-8 gleich große Stücke teilen. Ich habe eine Teigschaberportion genommen:-). Die Teigstücke dann jeweils in 30 cm lange Rollen formen und in die Klarsichtfolie wickeln. Etwa 1 Stunde kaltstellen.

Die Rollen jeweils in 5 gleichmäßige Teile schneiden (6 Zentimeter) und zu Kipferl formen. Auf ein Blech mit Backpapier ausgelegt geben und abgedeckt (mit Klarsichtfolie geht das ganz gut) nochmals 30 Minuten kalt stellen.

Nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze etwa 10-12 Minuten backen. Due Kipferl aus dem Ofen nehmen sobald die spitzen braun werden.

Den Puderzucker mit dem Vanillezucker mischen. Die lauwarmen Kipferl darin wälzen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.


Mein persönliches Fazit:

Eigentloch wollte ich die Vanillekipferl ja alle verschenken. Keine Chance. Die machen so süchtig. Nur schmecken sie mit den 2 Vanilleschoten für meinen Geschmack noch zu wenig nach Vanille. Deshalb nehme ich beim nächsten Mal 3 Schoten. Dann werden sie perfekt!

Kommentare:

  1. Ich liebe Vanillegipfeli. Jedes Jahr muss ich ein paar Ladungen davon backen.

    Liebi Grüessli
    Himbeeri

    AntwortenLöschen
  2. aaaaah ich liebe Vanillekipferl, wenn ich einmal mit essen anfange kann ich garnicht mehr aufhören und schwubs-diwubs ist die frisch gebackene Dose schonwieder leer
    Liebste Grüße ♥ Hannah von no bed of roses

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3