Mein Leben und das Backen...

Mein Leben und das Backen...

Nicht nur das Backen alleine macht Spaß - das Gebackene mit anderen zu teilen ist die größte Freude!

Freitag, 9. August 2013

Cookie-Backmischung: Triple-Chocolate-Chip-Cookies

... zum Selbermachen und Verschenken!


Was schenkt man einer Frau zum Geburtstag, die schon alles hat? Die gerne backt? Die zwei Männer zu Hause hat, die gerne naschen? GENAU! Eine ganz einfach selbstgemachte Cookie-Backmischung.

Zutaten für die Backmischung:

* 150 g gesiebtes Mehl
* 1 TL Backpulver
* 1/4 TL Salz
* 1/4 TL gemahlene Vanille
* 90 g brauner Zucker
* 90 g weißer Zucker
* 50 g gemahlene Mandeln (oder andere Nüsse)
* 60 g weiße Schokodrops
* 60 g Zartbitterschokodrops
* 60 g Vollmilchschokodrops

Befühlen:

Genau nach der Reihenfolge, wie ich die Zutaten aufgelistet habe, die Zutaten in eine Flasche füllen. Die Flasche sollte mindestens 750 ml Füllmenge haben. Nach jeder Zutat, die Flasche leicht auf die Arbeitsplatte klopfen. So schichtet es sich gleichmäßig. Ein Trichter ist dabei sehr hilfreich.

Und schon ist das Geschenk fast fertig. Nur noch schön verpacken und an eine liebe Person schenken. Ich habe diesen Stempel, diesen Anhänger und dieses Band benutzt.


Zutaten, die die Beschenkte dazugeben muss:

* 175 g Butter
* 1 Ei (Größe L)

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Butter schaumig schlagen und anschließend das Ei dazugeben und weiterrühren.

Nun die Backmischung dazugeben und zu einem Teig verrühren.

Mit einem Teelöffel gleichgroße Häufchen auf das Backblech geben. Achtet darauf abstand zu halten. Die Cookies gehen auf:-). Es ergibt etwa 30 bis 35 leckere Cookies.

Die Cookies etwa 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Damit die Beschenkte auch wusste, was drin ist und was sie zu tun hat, habe ich es auf diese Rezeptkarte geschrieben und mit dazu gepackt. Oben links war Platz für ein passenden Stempel :-).


Mein persönliches Fazit:

Das beste Lob das Frau hören kann: "Wo kann man das kaufen". Wenn mein selbstgemachtes Geschenk gekauft aussieht habe ich doch irgendwas richtig gemacht. Juhuu. Ich glaube ich werde nie mehr was anderes verschenken als selbst gemachte Backmischungen:-).


Info: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen weitergebe. 

Kommentare:

  1. Eine großartige Idee und wieder mal total hübsch! Haste toll gemacht liebe Karen1! <3

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine voll gute Idee für Geschenke! Hab ich mir direkt abgespeichert :)
    Dankeschön

    Liebe Grüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich eine total tolle Geschenkidee! Muss ich mir mal für die kommenden Geburtstage merken.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine wunderbare Geschenk-Idee und sieht so geschichtet echt toll aus.
    Lieben Dank und herzliche Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Karen!
    Eine absolut tolle Idee, die ich am liebsten sofort weiter verschenken würde.
    Allerdings verzweifle ich gerade auf der Suche nach Flaschen mit 750ml mit breitem Hals :)
    Vielleicht hast du einen Tipp, wo man so etwas am besten findet?

    AntwortenLöschen
  6. Im Depot habe ich solche Gläser gefunden.

    AntwortenLöschen
  7. Weißt du, ob es die Schokodrops aus weißer und zartbitterer Schokolade (jenseits des Onlineversands) irgendwo gibt? Sind sie backstabil oder könnte man einfach auch Kuvertüre oder Schokolade raspeln, die dann schmilzt?
    LG elli my.stuffATgmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,

      ich habe meine Schokodrops ganz normal im Supermarkt gekauft. Weiße, sowie Vollmilch. Die sind Backstabil. Aber probiere es doch einfach mal mit Kuvertüre. Klappt sicherlich auch super.

      Liebe Grüße
      Karen

      Löschen
  8. Hallo Karen,

    ich habe dein Rezept für die Backmischung gestern für ein Geschenk verwendet. Ich habe die Backmischung mit meinen Kindern in der Krippe als Geschenk hergestellt und die Kinder und Eltern waren begeistert.

    Dein Rezept war dafür einfach perfekt.
    Ich selbst habe dann auch selbst die Cookies gebacken! Sehr sehr lecker!

    Schau doch in meinem Blog vorbei, ich habe dich dort verlinkt mit deinem Rezept! Ich hoffe das ist ok!?
    http://karinsbackzauber.blogspot.de/2014/05/backmischung-zu-verschenken.html

    LG Karin

    AntwortenLöschen

Dir gefällt mein Post oder Du hast irgendwelche Anregungen? Dann freue ich mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterlässt <3